Dobet Gnahoré besitzt eine der großen Stimmen Afrikas. Auf ihrem mittlerweile fünften Album Miziki, das am 11.05.2018 bei LA Café im Vertrieb von Indigo veröffentlicht wird und dessen Songs sie zum erstem Mal bis auf eine Ausnahme selbst komponiert hat, mischt die Sängerin elektronische Musik mit ihrer ausdrucksstarken Stimme in einer Weise, die ihrem eigenen freien Charakter entspricht. Im Juni kommt die Künstlerin für einige Festivals nach GSA.

Mehr als 800 Konzerte hat Dobet seit dem Jahr 2004 in der ganzen Welt gegeben und ihr neues Album ist von den unterwegs gesammelten Eindrücken stark inspiriert. Vier Jahre dauerte die Arbeit an Miziki, ihrem bislang mutigsten und persönlichsten Album. Es widmet sich vor allem zwei für Dobet wichtigen Hauptthemen: einem reichen, freigiebigen und vereinten Afrika und der Stärke afrikanischer Frauen.

Infos über das Album hier klicken.

Facebook
www.dobetgnahore.com