Mit einer Mélange aus Punkrock mit Chanson Anlehnungen bespielen The Limiñanas im November vier deutsche Städte.

In der Rockmusik ging es früher vordringlich darum, möglichst jung und ungestüm an die Sache heranzugehen. Mittlerweile schadet es nicht, zunächst etwas Abstand zu gewinnen, um sie dann umso interessanter zu gestalten. Das perfekte Beispiel dafür bieten The Limiñanas. Dabei handelt es sich um das Paar Lionel und Marie Limiñana aus dem südfranzösischen Perpignan. Die beiden sind schon eine ganze Weile im Geschäft. Ihr Sound fußt auf wunderbar schepperndem Garage- und Psychedelic Rock.

Der wird häufig in langen Soundschleifen gedehnt, so dass er eine nahezu hypnotische Wirkung entfaltet. Dann klingt das mal nach Joy Division, mal nach Velvet Undergound, aber The Limiñanas nehmen auch immer wieder geschickt den Fuß vom Gas und reichern ihren Sound mit Anleihen bei Frankreichs Chanson-Übervater Serge Gainsbourg an. So entsteht eine unwiderstehliche Mischung aus Punk und Pop.
Live treten The Limiñanas als 7-köpfige Band auf!

Homepage / Facebook